Ausstellung Masterpieces in Miniature glänzt im Museum DIVA

Ausstellung Masterpieces in Miniature glänzt im Museum DIVA

Im DIVA, Museum für Diamanten, Schmuck und Silber in Antwerpen können bis 15. August 2021 ungefähr 100 Spitzenstücke aus einer der vollständigsten Privatsammlungen des 20. Jahrhunderts bewundert werden. Die Ausstellung bietet die einzigartige Gelegenheit, Rosalinde und Arthur Gilberts Welt funkelnder Meisterwerke zu entdecken. Das Paar sammelte gut 40 Jahre lang fast 1000 europäische Meisterwerke der Edelschmiedekunst, sowie goldene (Schnupf-)Dosen, Email und Mosaike aus der Zeit des 16. bis 20. Jahrhunderts. Die Wanderausstellung erfüllt den größten Wunsch der Gilberts, die ihre Sammlung gern mit dem Publikum teilen wollten.  

Über die Ausstellung

Masterpieces in Miniature ist eine Hommage an das beeindruckende Erbe von Rosalinde und Arthur Gilbert. Das Publikum erhält die Möglichkeit, die Schätze aus der Gilbert-Sammlung aus unmittelbarer Nähe zu bewundern. DIVA, das Museum für Diamanten, Schmuck und Silber, ist der erste prestigeträchtige Ort, an dem diese reisende Ausstellung gezeigt wird.  

Die Besucher tauchen ein in die Welt der Gilberts und ihre überwältigende Sammlung. Sie lernen Rosalinde und Arthur Gilbert, sowie ihre Sammeleigenschaften kennen, begleiten sie auf ihren Reisen bei der Suche nach hervorragender Handwerkskunst und treffen dabei auf berühmte historische Figuren wie Zarin Katharina die Große, Kaiser Napoleon I. und Königin Viktoria von England. Ein absolutes Spitzenstück ist sicher die Schnupfdose von Friedrich dem Großen, König von Preußen. Sie wurde aus Chrysopras - einem seltenen Edelstein, der vor allem in Schlesien vorkommt - gefertigt und mit Hartsteinen und Diamanten besetzt. Ihre farbige Wirkung verdanken die Diamanten der hellrosa, grünen und zitronengelben Metallfolie, in die sie gefasst wurden.  

Ab Freitag, den 26. März können sich Besucher die Ausstellung Masterpieces in Miniature auch online anschauen. Um die Ausstellung einem breiten Publikum zugänglich zu machen, wird auf der Webseite divaantwerp.be ein virtueller Rundgang angeboten.

Familienparcours
Arthur Gilbert teilte jeden Sonntag Vergrößerungsgläser an Besucher aus und führte sie dann durch das Los Angeles County Museum of Art, in dem die Gilbert-Sammlung ab 1970 ausgestellt war. Jetzt bietet auch DIVA jungen Spürnasen die Möglichkeit, die Mikromosaike aus unmittelbarer Nähe zu betrachten.  
Wann: täglich bis 15. August 2021
Für wen: Kinder von 8 bis 11 Jahren
Preis: Für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt bei DIVA frei. Auch der Familienparcours ist gratis.


Aktivitäten

24.04 - 25.04.2021: Kulturerbetag
Am Kulturerbetag 2021 rücken wir einige unerwartete und weniger bekannte Stars aus unserer Sammlung in den Fokus. Werfen Sie auf jeden Fall auch einen Blick in DIVAs Atelier. Dort demonstrieren Edelschmiede ihre Handwerkskunst.
Wenn: 24 April - 25 April, durchgehend von 10 bis 18 Uhr - vorführung von 11 bis 17 Uhr
Preis: Gratis. Karten buchen Sie bitte im Voraus im Webshop.

20.05.2021: DIVA talk Alice Minter
Alice Minter, Kuratorin der Rosalinde and Arthur Gilbert Collection und der Ausstellung Masterpieces in Miniature, hält einen Abendvortrag, in dem Sie näher auf die faszinierenden Sammelgewohnheiten der Gilberts, sowie einige ikonische Objekte aus der Sammlung eingeht.
Beginn: 19.30 Uhr
Preis: 5 €, 3 €

05.07. – 09.07.2021: Meisterklasse Silvia Weidenbach
Die Schmuckdesignerin Silvia Weidenbach hat mit ihren Entwürfen - einer Kombination aus 3D-Drucken und traditioneller Schmiedearbeit - bereits mehrere Preise gewonnen. Außerdem war sie die erste Artist in Residence der V&A Gilbert Collection. Jetzt gibt Silvia Weidenbach eine Meisterklasse im Museum DIVA. Sie nimmt dabei die Teilnehmer mit auf eine kreative Entdeckungstour durch die Ausstellung Masterpieces in Miniature und zeigt ihnen ein breites Spektrum an Materialien und Arbeitsverfahren.
Die Meisterklasse ist für Studenten der Fachrichtung Schmuckdesign, sowie für Edelschmiede bestimmt.

08.07.2021: DIVA talk Silvia Weidenbach
Die Schmuckdesignerin Silvia Weidenbach kreiert einzigartige und besonders ausgefallene Stücke, indem sie traditionelle und zeitgenössische Techniken miteinander kombiniert. 2019 war sie die erste Artist in Residence bei der V&A Gilbert Collection. Sie nutzte in dieser Zeit die beeindruckende Sammlung als Inspirationsquelle und schuf eine goldene Dose mit dem Titel Visual Feast. Wie die Arbeit verlaufen ist, erfahren Sie bei ihrem Vortrag
Beginn: 19.30 Uhr
Preis: 5 €, 3 €


Publikation

V&A Publishing gibt eine neue Publikation mit den Höhepunkten der Gilbert-Sammlung heraus. In dem wunderbar illustrierten Katalog im Kleinformat werden Umfang und Inhalt der Ausstellung festlegt. Der Einleitung folgt eine Übersicht über rund 100 prächtige Kunstwerke aus der Gilbert-Sammlung: silberne und goldene Schätze, Mikromosaike, Schnupftabakdosen und Miniaturporträts. In den letzten Kapiteln wird tiefer auf die Erforschung der weltberühmten Sammlung eingegangen. Dabei kommen auch Museumskonservatoren und Wissenschaftler zu Wort, die sowohl die Handwerkskunst, als auch die Geschichte und Herkunft einiger dieser herrlichen Objekte näher erläutern.
Autor: Alice Minter, mit Beiträgen von Jacques Schuhmacher und Joanna Whalley
Ausgabe: 1.000
Seitenanzahl: 57
Sprache: englisch
ISBN: 9789078487197

Der Katalog kostet 12 € und ist im Museum oder online auf www.divaantwerp.be erhältlich.

Cover publikation Treasures from the Rosalinde and Arthur Gilbert Collection
Cover publikation Treasures from the Rosalinde and Arthur Gilbert Collection

Bei jeder Veröffentlich anzugeben
Masterpieces in Miniature: Schätze aus der Rosalinde and Arthur Gilbert Collection. 
Eine V&A-Ausstellung - auf Welttournee unterstützt von dem Gilbert Trust for the Arts – präsentiert im DIVA, Museum für Diamanten, Schmuck und Silber in Antwerpen

Kuratorin:
Alice Minter, Kuratorin der Rosalinde und Arthur Gilbert-Sammlung - V&A
Jessica Eddie, Kuratorenassistentin der Rosalinde und Arthur Gilbert-Sammlung - V&A

Über das V&A:
Das Victoria and Albert Museum in London ist das Museum schlechthin für Kunst und Design. Es beherbergt Sammlungen, die sowohl aufgrund ihrer Reichweite, als auch ihrer Diversität einzigartig und Ausdruck von 5000 Jahren menschlicher Kreativität sind. Das Museum wurde 1852 gegründet, um Kunstwerke der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und britische Designer und Produzenten zu inspirieren. Heute will das V&A kreative Geister herausfordern, kommende Generationen anregen und die Fantasie aller ansprechen.


Besucherinformationen:

  • Wann: Freitag 5. März bis Sonntag 15. August 2021
  • Wo: DIVA, Suikerrui 17 – 19, 2000 Antwerpen
  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10:00 – 18:00, Mittwoch geschlossen
  • Tickets: Standardtarif 12 € pro Person

 

 

Über DIVA, das Museum für Diamanten, Schmuck und Silber

DIVA ist das Museum für Diamanten, Schmuck und Silber in Antwerpen. Auf einem thematischen Ausstellungsparcours lernt der Besucher die historische und zeitgenössische Geschichte der Diamanten in Antwerpen kennen. Rund 600 Objekte aus der DIVA-Sammlung werden dem Publikum auf eine bedeutungsträchtige Weise präsentiert. Inszenierungen, Soundscapes, Multimedia-Installationen und interaktive Mitmach-Elemente versetzen die Besucher in das luxuriöse Universum der Juwelen und Diamanten. DIVA unterhält ihre Besucher auf meisterhafte Weise und regt sie außerdem dazu an, auch die tieferen Bedeutungsebenen zu ergründen.   


DIVA, das Museum für Diamanten, Schmuck und Silber
Suikerrui 17-19
2000 Antwerpen